So gestaltest Du Webdesign mit WordPress erfolgreich

Ein Webdesign mit WordPress bietet gegenüber anderen Systemen zahlreiche Vorteile! Du erhältst im Resultat eine einfach bedienbare, überzeugende Webseite.

Inhalt:
    Add a header to begin generating the table of contents
    WordPress Profi bei Konzeption
    Rote Box
    WordPress-Webdesign

    Erfolgreiches Webdesign mit WordPress-Profi

    Du wünscht dir für dein Unternehmen eine optisch ansprechende Webseite, auf der alle wichtigen Informationen übersichtlich zu finden sind und die sich nach der Übergabe und Einweisung einfach pflegen und erweitern lässt? Dann ist unser professionelles WordPress-Webdesign die richtige Lösung für dich.

    Wir machen Webdesign mit WordPress, dem am weitesten verbreiteten Content Management System. WordPress ist nicht umsonst so beliebt, denn die freie Software weist gegenüber anderen Systemen eine Vielzahl von Vorteilen auf und bietet alles, was nötig ist, um eine professionell aussehende und einfach zu nutzende Webseite zu gestalten, die auf allen Endgeräten einwandfrei angezeigt wird.

    WordPress spricht beispielsweise eine sehr breite Zielgruppe an: Einfache Homepages für kleine Ein-Personen-Betriebe, die nur die nötigsten Funktionen und Informationen enthalten, sind genauso umsetzbar wie professionelle Unternehmenswebseiten mit individuellen WordPress-Plugins, verschiedenen Kontaktformularen und einem einzigartigen WordPress-Theme unter Einbehaltung der Corporate Identity.

    Eine mit WordPress und den passenden Plugins erstellte Webseite erfüllt hinsichtlich der Webseitensicherheit und Ladegeschwindigkeit höchste Ansprüche. Ebenso ist eine mit WordPress gestaltete Seite ideal für die Suchmaschinenoptimierung und die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist ebenfalls abbildbar.

    In Absprache mit dir kann die Webseite mittels WordPress-Webdesign nach deinen Wünschen mit Grafiken und Bildern gestaltet werden, die das Nutzererlebnis verbessern. Ein ausgezeichneter Service und eine schnelle Betreuung bei allen Anliegen rund um deine Webseite ist bei uns garantiert. Neben dem Erstellen komplett neuer Webseiten beherrschen wir auch die Neugestaltung bestehender Webseiten mittels WordPress – so verleihst du deiner Seite neuen Schwung und stellst sicher, dass sie hinsichtlich Benutzerfreundlichkeit, Layout, Auffindbarkeit bei Google, Ladezeiten usw. den zeitgemäßen Ansprüchen genügt.

    Rote Box
    Webdesign-Optik

    Es gibt keine zweite Chance für einen ersten Eindruck

    Der erste Eindruck entsteht durch die Optik. Die Farbgebung, das Schriftbild und die Struktur der Webseite sind entscheidend, um beim Webseitenbesucher einen positiven ersten Eindruck zu erzielen. Das Design der Webseite sollte weder zu simpel noch zu markant und aufdringlich sein. Die goldene Mitte ist hier die richtige Wahl, damit die Webseite optisch ansprechend wirkt und über den nötigen Wiedererkennungswert verfügt.

    Das gesamte Layout sollte außerdem auf die Zielgruppe ausgelegt sein – eine Webseite, die sich an Jugendliche richtet, sollte in wesentlichen Punkten anders gestaltet sein als eine, die für Senioren gedacht ist. In jedem Fall bietet WordPress bei der Webseitengestaltung die optimale Lösung. Die Optik der Seite wird in WordPress durch Themes festgelegt, von denen im WordPress Theme-Verzeichnis eine Vielzahl für jeden Bedarf zur Auswahl stehen. Bedeutsam ist, dass das Theme auf die Zielgruppe ansprechend wirkt und zu deinem Unternehmen passt.

    Mehr Informationen, falls Du für Dein Unternehmen in WordPress Dein eigenes Theme erstellen lassen möchtest.

    Mach dir vorab am besten ein paar Gedanken zur Gestaltung deiner Webseite und inspiriere dich, indem du andere Webseiten, beispielsweise von der Konkurrenz, ansiehst. Das wird dir die Sicherheit geben, wie deine zukünftige Webseite ausschauen soll. Wichtig zu wissen ist noch, dass bei WordPress hinsichtlich der grafischen Webseitengestaltung kaum Grenzen gesetzt sind: Auch die Erstellung optisch außergewöhnlicher Webseiten ist möglich.

    Sprich uns diesbezüglich jederzeit an, wir beraten dich gerne!

    WordPress-Profi

    Dein kompetenter Partner für
    ein überzeugendes Webdesign

    Wir haben bereits hunderte WordPress-Webseiten erfolgreich erstellt und betreuen Kunden aus Deutschland, Österreich und der Schweiz mit einen Rundum-Service per Telefon, Chat und E-Mail zu überzeugenden Preisen. Vereinbare jetzt eine Beratung mit uns und starte mit einer Webseite von WordPress Profi durch.

    WordPress Agentur Karte von DACH mit Standort Salzwedel
    E-Mail, Telefon oder Live-Chat

    Fühl dich frei, mit uns in Kontakt zu treten. Wir helfen Dir gern
    jederzeit per E-Mail, Telefon oder Live-Chat weiter!

    Rote Box
    Webdesign - Technik

    Flexibilität und Nutzerfreundlichkeit

    Eine Vielzahl möglicher Layouts, eine hohe Benutzerfreundlichkeit und eine leichte Anpassbarkeit zeichnen WordPress aus. Neben einem passenden Theme sind Plugins weitere wichtige Bausteine im WordPress-Webdesign. Mithilfe von Plugins lassen sich die Funktionen der Website erweitern. Wie auch bei den Themes gibt es eine schier grenzenlose Auswahl an Plugins, mit denen sich u.a. die Usability, die Webseitensicherheit und die Ladegeschwindigkeit verbessern lassen.

    Vereinfacht ausgedrückt kannst du dir Webdesign mit WordPress wie ein umfangreiches Baukastensystem vorstellen, aus dem du eine individuelle Webseite ganz nach deinen Wünschen und Vorstellungen zaubern kannst:

    Idealerweise hast du eine klare Vorstellung, welche Ausstattungsmerkmale und Funktionen deine Website aufweisen soll und wir setzen dies für dich um. Alternativ übernehmen wir auch gerne die Konzeption der Seite für dich.

    Natürlich setzen wir bei der Gestaltung der Website auf ein Responsive Design. Das heißt, wir achten darauf, dass sich Inhalt und Navigationselemente sowie der strukturelle Aufbau der Seite automatisch der Bildschirmauflösung verschiedener Endgeräte anpassen. Egal ob deine Besucher die Webseite vom Smartphone, Tablet oder klassischem PC aus aufrufen: Die Seite wird stets optimal dargestellt.

    WordPress Profi bei der Arbeit
    Rote Box
    Know-How und Leidenschaft

    Ausführung durch WordPress-Profi

    Wir sind eine erfahrene WordPress-Webdesign Agentur, die mit jeder Menge Know How und Leidenschaft zu Werke geht. Unsere WordPress Webdesigner nutzen keine aufgewärmten Standardlösungen – stattdessen konzipieren wir dir eine Webseite, die für die Anforderungen deines Projekts passend ist.

    Dank unserer Erfahrung verstehen wir das Verhalten von Webseiten/App-Nutzern, sodass sie bei deiner Webseite garantiert ein benutzerfreundliches Design (UX-Design) umsetzen können.

    Selbstverständlich arbeiten wir nach deinen Wünschen und Vorgaben, bringen aber auch jederzeit eigene Ideen und Verbesserungsvorschläge mit ein.

    Auch für ein Redesign-Projekt sind wir dein richtiger Partner – die bestehenden Inhalte bleiben dabei erhalten, während wir die Seite hinsichtlich des Designs und wichtiger Aspekte wie Benutzerfreundlichkeit, Sicherheit, Ladezeiten und der Auffindbarkeit bei Google neu aufsetzen bzw. verbessern. Lass unsere Website Designer mit WordPress den bestmöglichen Internetauftritt für dich schaffen zur vollsten Zufriedenheit von dir und deinen Kunden.

    Rote Box
    KOSTEN

    Schon ab 1500 EUR zur eigenen WordPress Webseite

    Ein wichtiger Faktor beim WordPress Website erstellen sind die Kosten. Auch hierbei triffst du mit WordPress Profi eine gute Wahl, denn wir bieten dir ein ausgezeichnetes Preis-/Leistungsverhältnis.

    Je nach Umfang unserer Leistungen stellen wir dir verschiedene Pakete zur Auswahl, sodass die WordPress-Webdesign Preise garantiert zu deinem Projekt passen.

    Einfache Webseiten lassen sich ab etwa 1500 Euro realisieren, eine normale Business-Webseite kostet um die 3500 Euro. Auf Wunsch bieten wir dir außerdem günstige Leistungspakete, die umfassende und dauerhafte Serviceleistungen beinhalten. Eine professionelle und funktionierende Webseite ist heute für den Unternehmenserfolg wichtiger denn je – es lohnt sich dabei, auf das Knowhow einer erfahrenen Agentur zu setzen. Wir von WordPress Profi helfen dir gerne.

    Eine der meist gestellten Fragen im Zusammenhang mit WordPress ist die, worin eigentlich der Unterschied zwischen WordPress.org und WordPress.com besteht. WordPress.org ist die offizielle Seite, über die das CMS kostenfrei zum selber hosten heruntergeladen werden kann. WordPress.com hingegen ist eine Art Website-Builder – hier sind komplette Pakete mitsamt Hosting erhältlich. Das klingt gut, allerdings ist das Ganze für Blogger gedacht, die keine kommerziellen Absichten verfolgen. Unternehmen und Freelancer dürften hier mit ihrer Webseite nicht glücklich werden, da die Seite nur eingeschränkte Funktionen bietet und man für sämtliche Erweiterungen und Extras zur Kasse gebeten wird. Sind Veränderungen und Erweiterungen vorgesehen, kommt es schnell zu Problemen. Für professionelle Zwecke ist deswegen eine Seite über WordPress.org die richtige Wahl.

    Einfache Webseiten lassen sich ab etwa 1500 Euro realisieren, eine normale Business-Webseite kostet um die 3500 Euro. Auf Wunsch bieten wir dir außerdem günstige Leistungspakete, die umfassende und dauerhafte Serviceleistungen beinhalten. Eine professionelle und funktionierende Webseite ist heute für den Unternehmenserfolg wichtiger denn je – es lohnt sich dabei, auf das Knowhow einer erfahrenen Agentur zu setzen. Wir von WordPress Profi helfen dir gerne.

    Freelancer und Unternehmen, die sich eine professionelle Homepage wünschen, spielen häufig mit dem Gedanken, sich eine WordPress-Website erstellen zu lassen. Das spart jede Menge Zeit und oft auch Nerven. Allerdings sind bei dieser Überlegung natürlich die Kosten ein wichtiger Faktor. Agenturen wie WordPress Profi bieten Dir abhängig von Deinen Ansprüchen und Bedürfnissen verschiedene Leistungspakete an, sodass du eine WordPress-Website günstig erstellen kannst.

    Außerdem ist durch das Know How einer erfahrenen Agentur gewährleistet, dass die Webseite auf jeden Fall so aussieht und funktioniert wie sie es soll. Neben dem Webdesign an sich bieten wir auch günstige Leistungspakete für die Wartung der Webseite an, die garantieren, dass diese stets einwandfrei läuft und vor Hackern und Malware geschützt ist. Eine professionelle WordPress-Wartung, die letztendlich vor beträchtlichen Umsatzeinbußen schützen kann, gibt es bei uns bereits ab 14 Euro monatlich.

    WordPress an sich ist ja bekanntlich kostenlos und wer sich ein bisschen auskennt, kann damit gratis eine einfache Website erstellen. Für eine professionelle Webseite fallen jedoch einige Punkte an, die sich summieren. Folgende Faktoren können bei einer WordPress-Webseite Kosten verursachen:

    • Domain
    • Hosting
    • professionelle Themes
    • Sicherheits-Tools
    • Wartung und Pflege

    Für die WordPress-Webseite musst Du eine Domain registrieren. Der Domainname einer professionellen Seite sollte einprägsam und kurz sein und natürlich zum Unternehmen passen. Für einen Domainnamen musst Du etwa 10 Euro pro Jahr einplanen. Beliebte und bereits existierende Domainnamen können aber auch sehr viel mehr kosten.

    Außerdem verursacht das Website-Hosting Kosten. Darunter versteht man die Bereitstellung von Webspace; was für ein Haus das Grundstück ist, ist für deine Webseite der Webspace. Geringe Mengen an Webspace gibt es oftmals kostenlos, aber professionelle Seiten benötigen mehr Speicherplatz. So sind für das Hosten einer Website Kosten von mindestens 60 Euro jährlich einzuplanen. Größere Unternehmen mit viel Datenverkehr sollten mindestens 600 Euro jährlich an Hosting-Kosten einplanen.

    WordPress stellt seinen Benutzern viele kostenlose Themes zur Verfügung, mit denen sich solide Seiten erstellen lassen. Bei professionellen Ansprüchen macht es aber Sinn, ein WordPress Theme zu kaufen, denn von Drittanbietern entwickelte Premium- Themes sehen oft besser aus und bieten mehr Funktionen. Wenn Du ein individuelles Layout für Deine Seite wünscht und jederzeit optische und inhaltliche Änderungen vornehmen können willst, kommst Du nicht drum herum, ein WordPress Template zu kaufen. Die Kosten hierfür liegen durchschnittlich bei einmalig 50 Euro. Es gibt aber auch besonders hochwertige Themes, die um die 200 Euro veranschlagen.

    Sehr beliebt beim Webdesign mit WordPress ist der Baukasten-Editor Elementor, der es ermöglicht, mithilfe der Drag and Drop-Technik tolle Seiten zu erstellen. Deswegen wollen wir auch kurz die Elementor-Preise an dieser Stelle erwähnen. Die Basisversion des Pagebuilders Elementor Free ist gratis, während die Elementor Pro Kosten bei rund 50 Euro jährlich liegen. Wer eine professionelle Webseite will, die toll aussieht und viel kann, dem empfehlen wir, das professionelle Elementor trotz der zusätzlichen Kosten zu verwenden.

    WordPress verfügt über standardmäßige Sicherheitsmaßnahmen, die für professionelle Webseiten höchstens einen Basisschutz bieten. Wenn Hacker oder Malware die Seite beschädigen oder zerstören, ist der Schaden jedoch immens. Deswegen sollte man hier nicht am falschen Ende sparen. Unerlässlich ist ein SSL-Zertifikat für eine Webseite mit sicherer Datenübermittlung. Bei den meisten Hosting-Anbietern gibt es das mittlerweile gratis dazu, bei anderen musst Du selbst dafür aufkommen. Darüber hinaus empfiehlt sich die Installation eines hochklassigen Sicherheits-Plugins, das die Seite vor Hackern und Malware schützt und sich um Backups und Updates kümmert. Beliebt ist zum Beispiel WordFence Security, das in der Premium-Version umfangreiche Sicherheitsfunktionen bietet und rund 100 Euro jährlich kostet.

    Mit Plugins kannst Du Deine Seite um verschiedene Funktionen erweitern, zum Beispiel um Kontaktformulare, ein Onlineshop-System oder SEO-Tools. Du kannst kostenlose Plugins nutzen oder kostenpflichtige – wie bei anderen Kostenfaktoren auch lautet die Devise: Wer mehr will, muss zahlen. Mit den richtigen Plugins kannst Du die Usability der Webseite deutlich verbessern, die Sicherheit erhöhen und dafür sorgen, dass sie bei Google und Co. besser gefunden wird. Etwas vom wichtigsten sind Google Analytics oder Matomo, die mit Plugins bequem auf der Seite aufgesetzt werden können: Durch eine Matomo- oder Analytics-Einbindung kannst Du Deine Kunden analysieren und wichtige Erkenntnisse zum Erreichen der Unternehmensziele gewinnen. Andere Plugins kümmern sich um Website-Backups oder helfen dir, rechtliche Entwicklungen umzusetzen. Es gibt z.B. eine großen Auswahl an DSGVO-Plugins, die dazu beitragen, deine WordPress-Webseite rechtssicher zu machen.

    Wie wir gesehen haben, kommen auch dann, wenn Du Deine Seite selbst betreust, schnell einige WordPress-Kosten auf Dich zu. Zumindest dann, wenn Du gewisse Ansprüche hast. Wenn man dann noch die Arbeitszeit berücksichtigt, die Du für gute Ergebnisse benötigst, rechnet es sich, eine professionelle Agentur wie WordPress Profi zu beauftragen. Was die WordPress-Wartung- Kosten angeht, kannst Du bei uns bereits für unter 15 Euro monatlich ein günstiges Leistungspaket buchen. Alternativ musst Du selbst einige Arbeitsstunden investieren, um dich u.a. um Backups, Datenbank-Bereinigungen und die Updates von Themes und Plugins zu kümmern.

    Die WooCommerce-Kosten beleuchten wir genauer im Artikel „WooCommerce-Agentur – Guter Online-Shop für dich„. Grundsätzlich verhält es sich hier ähnlich wie bei den WordPress-Kosten. WooCommerce selbst kostet nichts, aber Du musst für die Domain und den Hosting-Dienst bezahlen. Zudem können Themes und Plugins weitere Kosten verursachen. Letztendlich hängen die Gesamtkosten also davon ab, wie gut der Onlineshop aufgebaut und ausgestattet sein soll.

    WordPress-Profi

    Dein kompetenter Partner für
    ein überzeugendes Webdesign

    Wir haben bereits hunderte WordPress-Webseiten erfolgreich erstellt und betreuen Kunden aus Deutschland, Österreich und der Schweiz mit einen Rundum-Service per Telefon, Chat und E-Mail zu überzeugenden Preisen. Vereinbare jetzt eine Beratung mit uns und starte mit einer Webseite von WordPress Profi durch.

    WordPress Agentur Karte von DACH mit Standort Salzwedel
    Rote Box
    FAQ

    Häufige Fragen zu Webdesign

    Hier beantworten wir die häufigsten Fragen zum Webdesign.
    Für weitere Fragen oder Interesse an unseren Dienstleistungen kontaktiere uns gerne.

    Webdesign-Aufgaben

    Zu einem erfolgreichem Webdesign für WordPress gehören vor allem eine benutzerfreundliche Navigation, ansprechendes und responsives Design, schnelle Ladezeiten, klare und gut lesbare Inhalte, eine intuitive Menüstruktur, suchmaschinenfreundliche Optimierung, visuell ansprechende Bilder und Grafiken, sowie gegebenenfalls die Einbindung von Social Media-Funktionen.

    Zudem ist es wichtig, regelmäßig Updates durchzuführen und eine gute Sicherheitskonfiguration zu gewährleisten.

    Das Screendesign bezieht sich auf die Gestaltung einer Benutzeroberfläche für Computerbildschirme, Smartphones oder Tablets.

    Es berücksichtigt dabei die spezifischen Anforderungen und Einschränkungen des jeweiligen Bildschirms, um eine optimale Lesbarkeit, Navigation und Interaktion zu gewährleisten.

    Für eine ästhetisch ansprechende und benutzerfreundliche Darstellung der Inhalte umfasst es visuelle Gestaltungselemente wie Farben, Schriftarten, Bilder, Grafiken und Layouts.

    Beim zielgruppenorientierten Webdesign handelt es sich um einen Ansatz, bei dem das Design und die Gestaltung einer Website gezielt auf die Bedürfnisse, Vorlieben und Erwartungen der Zielgruppe ausgerichtet sind. Voraussetzung dafür ist eine gründliche Analyse der Zielgruppe, um deren Verhaltensweisen, Interessen und Ziele zu verstehen.

    Anhand dieser Analyse wird die Webseite so gestaltet, dass sie die Zielgruppe anspricht und sie zum Verweilen, Navigieren und Interagieren motiviert. Vor allem die Bilder, Schriftarten, Farben sowie die Struktur der Inhalte werden dabei auf die Präferenzen der gewünschten Besucher zugeschnitten.

    Heutzutage verwenden User eine Vielzahl unterschiedlicher Geräte wie etwa Smartphones, Tablets und Laptops, um im Internet zu surfen. Durch Responsive Design wird sichergestellt, dass eine Website auf verschiedenen Geräten und Bildschirmgrößen optimal dargestellt wird.

    Das Design der Seite passt sich dadurch automatisch an die Größe und Ausrichtung des vorhandenen Screens an und stellt so eine bestmögliche Benutzererfahrung sicher. Das heißt, die Bilder und Grafiken werden entsprechend skaliert und die Navigationselemente so bedienerfreundlich wie möglich gestaltet.

    Ein gut gestaltetes Webdesign kann die Bemühungen, Deine WordPress-Webseite für die Suchmaschinenoptimierung (SEO) zu optimieren, unterstützen, indem es eine suchmaschinenfreundliche Struktur und eine optimale Benutzererfahrung bietet.

    In der Praxis bedeutet das die richtige Verwendung von Überschriften, Meta-Tags, URL-Strukturen und benutzerfreundlichen Navigationselementen. Auch die Ladezeiten einer Webseite spielen für SEO mittlerweile eine wichtige Rolle. Deshalb ist es auch entscheidend, Bilder und Grafiken entsprechend zu optimieren.

    Die Conversion-Optimierung ist wichtig, weil sie dazu führt, die Anzahl der Besucher einer Website zu erhöhen, die gewünschten Aktionen durchführen. Bei diesen Aktionen kann es sich beispielsweise darum handeln, einen Kauf im Online-Shop zu tätigen oder sich für den Newsletter anzumelden.

    Für die Optimierung der Conversion-Rate sind unterschiedliche Maßnahmen möglich. So können beispielsweise Handlungsaufforderungen besser hervorgehoben werden, um die User zu gewünschten Handlungen zu bewegen.

    Weitere Möglichkeiten sind die Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit und die Vereinfachung des Checkout-Prozesses sowie die regelmäßige Durchführung von A/B-Tests, um die Effektivität verschiedener Maßnahmen laufend zu analysieren und zu verbessern.

    Um die Benutzerfreundlichkeit einer WordPress-Website zu verbessern, sollte vor allem sichergestellt werden, dass die Navigation klar und intuitiv ist.

    Zudem sollten die Ladezeiten optimiert und die Inhalte gut strukturiert und leicht lesbar gestaltet werden. Das heißt, dass dafür entsprechende Farben und Schriftarten verwendet und die Texte mit Zwischenüberschriften versehen werden.

    Darüber hinaus sollten regelmäßig eindeutige Handlungsaufforderungen platziert werden.

    Ziele

    Eine professionelle WordPress Webdesign Agentur zeichnet sich durch langjährige Erfahrung in der WordPress-Entwicklung, ein kompetentes Team von Designern und Entwicklern und ein entsprechendes Portfolio mit qualitativ hochwertigen und ansprechenden Websites aus.

    Sie hat umfassende Kenntnis der neuesten Webdesign-Trends und Technologien und bietet eine kundenorientierte Arbeitsweise mit individuellen und maßgeschneiderten Lösungen für jeden einzelnen Kunden an.

    Alle diese Voraussetzungen bringen wir bei WordPress-Profi selbstverständlich mit und wir überzeugen Dich gerne bei einem ersten Gespräch.

    Eine professionelle Website vermittelt oftmals den ersten Eindruck eines Unternehmens oder einer Marke und ist das Aushängeschild im digitalen Raum. Dementsprechend sollte sie Glaubwürdigkeit und Professionalität vermitteln.

    Faktoren, die dabei berücksichtigt werden sollten, sind ein ansprechendes Design, benutzerfreundliche Navigation, optimierte Ladezeiten, hochwertige Inhalte, eine klare Informationsarchitektur, Responsivität für verschiedene Geräte, Suchmaschinenoptimierung und eine einwandfreie technische Performance.

    Das Design einer WordPress-Website wird vor allem von der Zielgruppe und deren Anforderungen und Zielen beeinflusst. Darüber hinaus spielt die Art des Inhalts eine wichtige Rolle. Dabei kommt es vor allem darauf an, welche Produkte bzw. Dienstleistungen präsentiert werden sollen und welche Markenrichtlinien eines Unternehmens dabei Berücksichtigung finden sollen.

    Zudem wird das Design auch von aktuellen Design-Trends und Best Practices im Webdesign beeinflusst.

    Zu den Faktoren, die bei der Zielgruppe berücksichtigt werden müssen, gehören vor allem deren demografische Merkmale, Gewohnheiten, Ziele und Bedürfnisse, technische Fähigkeiten und Vorlieben in Bezug auf Farben, Bilder, Schriftarten und Layouts.

    Zudem spielen auch Sprache und Kultur eine wichtige Rolle und sollten im Design-Konzept entsprechende Berücksichtigung finden.

    WordPress bietet eine große Auswahl an flexiblen Themes und Plugins für individuelle Anpassungen und zeichnet sich darüber hinaus durch seine guten Fähigkeiten im Hinblick auf die Suchmaschinenoptimierung aus.

    Darüber hinaus bietet es eine einfache Skalierbarkeit und Erweiterbarkeit der Website-Funktionen und ist bekannt für seine aktive und unterstützende Community mit regelmäßigen Updates und Sicherheitspatches.

    Im Vergleich zu den maßgeschneiderten CMS-Systemen ist es zudem in den meisten Fällen günstiger.

    Beim Redesign oder der Neugestaltung werden zunächst die Stärken und Schwächen der bestehenden Webseite analysiert und daraus eine entsprechende Zieldefinition abgeleitet.

    Ein entscheidender Punkt ist vor allem die Übertragung bestehender Inhalte in das neue Design und die Optimierung für SEO. Zudem können neue Funktionen und Erweiterungen integriert werden.

    Um sicherzustellen, dass die gesteckten Ziele erreicht werden und die Webseite einwandfrei funktioniert, sollte sie zudem für einen bestimmten Zeitraum intensiv getestet und überwacht werden.

    Projektablauf

    Zuerst besprechen wir die Projektanfrage in einem Meeting mit dem Kunden, um den groben Rahmen zu bestimmen (Größe der Webseite, Domainname, Zielgruppe, Ziel/Mehrwert,etc.). Sobald dieser feststeht, können die Einzelheiten besprochen werden.

    Nun erstellen unsere Designer einen Entwurf, der anschließend mit dem Kunden besprochen wird. Feedbacks und Änderungen werden im Entwurf eingearbeitet.

    Nach der Abnahme des Entwurfs bzw. Designs startet die Entwicklung. Ist diese abgeschlossen, erfolgen Anpassungen, damit das Design durchgängig responsive ist. Zusätzlich erfolgt eine Qualitätssicherung und das Einpflegen der Inhalte/Bilder/Videos wird durchgeführt.

    Nun bekommt der Kunde die Webseite zur Prüfung. Allfällige Korrekturwünsche werden umgesetzt und die Webseite anschließend durch den Kunden freigegeben. Am vereinbarten Liveschaltungstermin wird die Webseite von uns live geschaltet.

    Im Regelfall übernehmen wir anschließend die Wartung und die weitere Betreuung des Kunden.

    WordPress-Profi wird für dein Projekt folgende Fragen und noch vieles mehr klären:

    • Wo wird die Webseite gehostet?
    • Benötigt die Webseite Wartung?
    • Werden Dokumente wie die Datenschutzerklärung, Webseitentexte – und auch Bildmaterial – im Projekt erstellt oder vom Kunden geliefert zur Erfassung?
    • Soll die Webseite statistisch ausgewertet werden?
    • Über welche Kanäle wie z.B. E-Mails/Formulare soll die Webseite erreichbar sein und wer wird nach Projektende zuständig sein?
    • Sind Anbindungen an Social Media erwünscht?
    • Liegen ein Logo und Designvorgaben wie CI/CD kundenseitig vor oder werden diese während des Projekts erstellt?
    • Werden die zukünftigen Webseitenbesucher per DU oder SIE angesprochen?
    • Welche Funktionen wie beispielsweise Bewertungen, Newsletter, Bewerbungsprozess, Stellenausschreibungen, interaktive Karte, etc. soll die Webseite abdecken?

    Auf Grundlage des Entwurfs oder Designs wird die Entwicklung und Umsetzung klar definiert. Nach Freigabe des Entwurfs/Designs wird intern ein Kick-Off Meeting abgehalten, in dem der Projektumfang, das Design, die Funktionen und Besonderheiten besprochen und festgehalten werden. So haben alle im Team den gleichen Stand und kennen das Zielergebnis.
    Nachfolgend die weiteren Schritte des Prozesses:

    • Aufsetzen der WordPress-Installation & Projektsetup
    • Navigation, Struktur und Inhalte anlegen
    • Layoutumsetzung
    • Funktionalitäten einbinden und konfigurieren
    • Qualitätssicherung und Testen der Webseite
    • Responsive Anpassung der Webseite
    • Qualitätssicherung responsive und Testen
    • Nach Abnahme -> Liveschaltung mit Onpage-SEO und Performance-Optimierung

    Nachfolgend findest du eine vereinfachte Liste der zusätzlichen Fragen, die wir unseren Kunden stellen, um Design und Funktionen des WooCommerce-Online Shops – genau auf die Bedürfnisse angepasst – zu implementieren:

    • Ist ein Design vorhanden oder wird Screen-Designer benötigt?
    • Wie baut sich das Sortiment auf?
    • Sollen Produktbewertungen erlaubt werden?
    • Sind Gastbestellungen erlaubt?
    • Wie wird der Bestand geführt?
    • Welche Zahlungen werden angeboten?
    • Gibt es Onlineshops, die den Kunden inspirieren und als Vorbild dienen können?
    • Sollen zusätzliche Funktionen wie Gutscheine, Newsletter, Rabatte, etc. verfügbar sein?
    • Wurde an Rechtliches wie Widerruf, AGBs, Datenschutz, Impressum, etc. gedacht?
    • Wie soll die Kundenverwaltung gehandhabt werden?
    • Wo werden Rechnungen erstellt?
     
    IST DEIN WORDPRESS FIT FÜR DIE ZUKUNFT?

    Mach den Profi-Check